LECKAGEWANNE

Die WECO Leckagewanne er­gänzt unser Sicherheitsprogramm rund um das Auffangen von Gefahrgut. Sie dient vor allem auf Containerumschlagplätzen zur Aufnahme von austretender Ladung aus defekten Containern.
 
Container, die flüssige oder körnige Ladung verlieren, werden per Kran komplett in die Leckagewanne gestellt – austretendes Gefahrgut wird in der Wanne aufgefangen und gesichert. So kann kein Gefahrgut in das Erdreich und in das Grundwasser gelangen. Die Wanne ist so dimensioniert, dass sie problemlos alle gängigen ISO-Container (20–45 ft) aufnehmen kann.
Gegen unbeabsichtigtes Füllen der Wanne mit Niederschlägen kann die Wanne durch ein Schiebeverdeck mit Laufschiene auf dem Wannenrand geschützt werden.

Die WECO-Auffangsysteme besitzen die Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des Deutschen Institutes für Bautechnik in Berlin Nr.: Z-74.7-56

TECHNISCHE DATEN

ABMESSUNGEN

für 20 -, 30 -, 40 - und 45 ft-Container

Gewicht

ca. 4.700 kg

Konstrution

  • Rechteckige, einwandige Auffangwanne Material 1.4571(DIN 17440)
  • Zentriereinrichtung mittig zur Längsachse zur Containeraufnahme

Sonstiges

  • Einstiegsleiter außen, Auftritt innen
  • 4 Kranösen mit Hubseilen und Schäkeln an der Innenseite
  • Stirnseitig je eine Erdungslasche
  • Schiebeverdeck mit Laufschiene auf Wannenrand
  • Verlängerungsschiene zum stirnseitigen „Parken“ des Verdecks ein schließlich 2 separater Stützen
  • Pumpensumpf.

PROSPEKT ANFORDERN

Script time: 0.02 s / Memory peak: 1 042 804 B